Über Uns

Über Uns

Die Ernestinum Bigband kann seit ihrer Gründung im Jahr 2008 bereits auf eine beachtliche Zahl an Highlights zurückblicken.

Bereits 2010 nahm die Gruppe ihre erste CD „Opus One“ auf, die ein gutes Abbild der Gründungsgeneration darstellt. Neben Swingklassikern wie „How high the moon“ oder „Opus One“ sind auf diesem Album auch erste moderne und unkonventionelle Bigband-Songs wie John Miles’ „Music“ oder die Ballade „The Rose“ zu hören. Diesen Weg, moderne Pop- und Rocktitel in einen satten Bigband-Sound zu hüllen ist die Ernestinum Bigband im Laufe der nächsten Jahre konsequent weitergegangen. So hat die Band heute neben Balladen, Swing- und Jazzklassikern auch Songs von Guns’n’Roses, den Scorpions, Bruno Mars und Michael Bublé im Programm.

Das 2015 erschienene zweite Album „Generation G8“, das erstmals auch digital bei allen gängigen Online-Portalen verfügbar ist, gibt einen guten Eindruck von dieser Bandpreite des Repertoires wieder.

Die Bigband schaut in den letzten Jahren auf zahlreiche internationale Konzertreisen nach zurück. Nach Frankreich, England und Polen hat sich die Gruppe im Oktober 2018 zum zehnjährigen Bestehen der Band in die gleichnamige Partnerstadt des Landkreises Schaumburg nach Illinois und die USA aufgemacht und dort verschiedene Konzerte geben und neue Freunde finden können. Im Frühjahr 2019 hat die Bigband Gäste aus Dänemark zu einem gemeinsamen Konzert empfangen. Ein Gegenbesuch ist nicht ausgeschlossen.

 

Diverse Open-Air-Konzerte auf dem heimischen Marktplatz und vollbesetzte Jahreskonzerte haben die Ernestinum Bigband weit über das Schaumburger Land hinaus bekannt gemacht.

Im November 2012 haben die Musiker auch die Profis des Polizeiorchesters Niedersachsen überzeugt, als die beiden Bands bei einem gemeinsamen Konzert einige Stücke gemeinsam musiziert haben.

 

Für das Jahr 2020 ist eine weiteres Tonträger-Produktion geplant.

Überzeugen Sie sich selbst von einer interessanten Mischung aus Jazz-Standards, Swing-Klassikern und Arrangements moderner Popsongs.